News.
03.05.2018

Paranor gewinnt AWAP-SW Projekt

Die SBB haben den Auftrag für das Projekt AWAP-SW (Automatisierung Warnprozesse) an die Firma Schweizer Electronic AG erteilt. Paranor ist Sublieferant von Schweizer Electronic und wird die zentrale Planungssoftware dieser Lösung bauen.

Mit dem Programm SmartRail 4.0 nutzen die Schweizer Bahnen die Digitalisierung und das Potenzial neuer Technologien, um die Kapazität und die Sicherheit weiter zu erhöhen, die Bahninfrastruktur effizienter zu nutzen, Kosten zu sparen und damit die Wettbewerbsfähigkeit der Bahn längerfristig zu erhalten. Vorangetrieben wird es durch die vier Bahnen SBB, BLS, Schweizerische Südostbahn AG (SOB), Rhätische Bahn (RhB) sowie dem Verband öffentlicher Verkehr (VÖV). Unter der Leitung der SBB arbeiten die fünf Hauptpartner eng zusammen.

In einer ersten Ausschreibung suchte die SBB einen Partner für den Bau der AWAP-SW, einer Systemkomponente im Projekt AWAP-Light. Kernaspekt des Projekts AWAP-Light ist die Verbesserung und Automatisierung des Warnprozesses für Tätigkeiten im Gleisbereich.

Schweizer Electronic AG und Paranor haben gemeinsam ein Angebot eingereicht und konnten sich gegen namhafte Konkurrenten behaupten. Das Projekt startet im Sommer 2018 und dauert mehrere Jahre bis zur Inbetriebnahme.